DPV trotzt schwierigen Rahmenbedingungen! Erneuter Beitragsrekord!

Der DPV hat im Jahre 2016 seine Beitragseinnahmen erneut um 3,5% bei den laufenden Beiträgen auf das neue Rekordergebnis von nun 12 Mio. € steigern können.

Besonders erfreulich daran ist, dass es sich nicht um ein kurzfristiges Beitragshoch handelt, sondern nunmehr seit 2010 nachhaltig Jahr für Jahr Beitragssteigerungen erreicht werden konnten. Angesichts der generell schwierigen Rahmenbedingungen, genannt seien nach wie vor das Niedrigzinsumfeld, die europäische Schuldenkrise, die politischen Rahmenbedingungen, Überlegungen zum Betriebsrentenstärkungsgesetz (sogenannte Nahles-Rente) und eine nicht zu verhehlende Vertrauenskrise in Versicherer, ist dieser anhaltende Erfolg des DPV Beleg für ein bewährtes und sinnvolles Geschäftsmodell.

Der DPV bietet seinen Mitgliedsunternehmen und seinen Versicherten einen einfachen und sicheren Weg für die Umsetzung der betrieblichen Altersvorsorge –  mit ausgezeichneten Leistungen, vielseitigen Tarifen und minimalem Aufwand.

Unser Dank gilt zum einen unseren langjährigen und treuen Mitgliedsunternehmen und ihren bei uns Versicherten für das erneut gezeigte Vertrauen, zum anderen aber auch den zahlreichen neuen Mitgliedsunternehmen, die in unserem seit 2012 neu aufgelegten Unisextarif mit einer Verzinsung von 1,75% (die auch im Geschäftsjahr 2017 gilt) versichert sind. Die Erfolge der letzten Jahre sind aber natürlich auch Ansporn für uns und wir sind überzeugt davon, gegen den Trend vieler Marktteilnehmer das erfreuliche und kontinuierliche Wachstum der letzten Jahre fortsetzen zu können.